firewall Software

James Lewis, Direktor des Technology Policy Program am Center for Strategic and International Studies in Washington, DC, im Interview. Auf dem Spiel steht die Zukunft einer der wichtigsten Technologien, die Menschen je erfunden haben. Das Internet hat sich als bemerkenswert anpassungsfähig erwiesen und hat sich von einem von der US-Regierung finanzierten akademischen Forschungsprojekt zu einer weltumspannenden Grundlage für Kommunikation, Handel und Unterhaltung entwickelt. Die neue IP-Frage heizt sich vor der World Telecommunication Standardization Assembly (WTSA-20) im November auf, wo die Verbündeten hoffen, ihren Status zu festigen. China kann das Internet auch ohne New IP beeinflussen, indem es seine aktuellen Technologien und Praktiken verbreitet.

Wenn Sie eine App herunterladen, sind die Berechtigungsanfragen und die Datenschutzrichtlinie in der Regel die einzigen Warnungen, die Sie bezüglich der von ihr erfassten Daten erhalten. Normalerweise müssen Sie nur das Wort der App annehmen, dass sie nur die Daten erfasst, deren Weitergabe Sie zugestimmt haben. Doch oft wird mehr geschnappt, als man glauben wollte, haben Sicherheitsforscher festgestellt. Es wurde festgestellt, dass mehr als 1.000 Apps Daten aufnehmen, auch wenn Sie ihnen die Berechtigungen verweigert haben. Zum Beispiel haben Menstruations-Tracking-Apps sensible Informationen mit Facebook sowie mit anderen Unternehmen geteilt, die Sie vielleicht nicht erwartet hätten. In ähnlicher Weise haben Apps, die zum Blockieren von Robocalls entwickelt wurden, Ihre Telefondaten an Analyseunternehmen weitergegeben.

Diese Geschichte ist Teil von Generation China, der Serie von CNET, die die technologischen Ambitionen des Landes untersucht. China will ein glänzendes neues Internet – und Sie mögen vielleicht, was das Land im Sinn hat. Der Plan verspricht ein Netzwerk, das schnell genug ist, um Sie als Live-Hologramm in einem Video-Chat anzuzeigen, sicher genug, um Datenflutangriffe zu blockieren, die Websites zerstören, flexibel genug, um Elon Musks satellitengestütztes Starlink-Breitband problemlos aufzunehmen und reaktionsschnell genug, um Sie fahren zu lassen Auto aus der Ferne. Aber es gibt ein großes Problem mit diesem Vorschlag namens New IP, den Huawei und Chinas drei mächtige staatliche Telekommunikationsunternehmen vorantreiben.

AccuWeather reagierte nicht auf eine Bitte um Kommentar. Strafach hat festgestellt, dass versteckte Standort-Tracker wie AccuWeather eines der größten Datenschutzprobleme für mobile Apps sind. Die Leute geben den Apps die Erlaubnis für ihren beabsichtigten Zweck, beispielsweise das billigste Benzin in der Nähe zu finden, aber sie wissen nicht, dass die Informationen hinter den Kulissen an Datenbroker weitergegeben werden. Im Gegensatz zu Malware, für die Strafach ebenfalls recherchiert, sind diese Apps in den Märkten von Google und Apple erlaubt und teilweise auf Geräten vorinstalliert. Aus diesem Grund ist die Recherche dieser Apps anhand des von ihnen generierten Netzwerkverkehrs zu einem neuen Schwerpunkt für Strafach geworden.

1. Gehen Sie zum Windows Cortana-Suchfeld und geben Sie Systemwiederherstellung ein. 2. Wählen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf Wiederherstellungspunkt erstellen. 3. Wenn das Dialogfeld Systemeigenschaften angezeigt wird, klicken Sie auf die Registerkarte Systemschutz. 4. Wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem Windows installiert ist. Für die meisten Leute wird dies das C-Laufwerk sein. 6. Klicken Sie auf Systemschutz aktivieren und dann auf OK. Von hier an können Sie jederzeit zum Feld Systemeigenschaften zurückkehren und auf Systemwiederherstellung klicken, um Ihren Computer zu diesem Zeitpunkt zurückzusetzen.

Es wurde explizit entwickelt, um nukleare Angriffe zu überleben, die einige Netzwerkgeräte zerstören könnten. Peering-Vereinbarungen zwischen Unternehmen und an öffentlichen Börsen können Datenwege verkürzen. In China ist der Verkehr jedoch viel stärker zentralisiert und wird normalerweise hierarchisch durch die „drei Cs“ geleitet, China Mobile, China Unicom und China Telecom, sagte Andrei Robachevsky, Senior Director der Internet Society. China verwendet seine Great Firewall auch, um den Zugriff auf Websites wie Google, Facebook und Twitter zu blockieren. Es verlangt von Unternehmen, Daten auch innerhalb des Landes zu speichern. Das Citizen Lab, eine Forschungsgruppe der Universität Toronto, die sich mit Online-Sicherheit und -Rechten befasst, hat ein Beispiel dafür entdeckt, wie China seine Internetkontrollen automatisiert hat.

Obwohl viele von ihnen elegant gestaltet und äußerst nützlich sind, sind sie oft das Produkt von Teams, die sich nicht auf Sicherheit konzentrieren. Dies ist ein zu großer Austausch, aber Sie müssen nicht auf technologischen Fortschritt verzichten, um die Sicherheit zu gewährleisten. Stattdessen können Sie zunächst immer sicherstellen, dass sich nichts in Ihrer Sammlung von IoT-Geräten vor der Router-Firewall befindet. Bedenken Sie, dass viele Hersteller behaupten, dass es einfacher ist, Elemente wie IP-Sicherheitskameras einzurichten, ohne sie über den Router laufen zu lassen. Mit anderen Worten, sie schlagen vor, dass Sie die Kameras einfach dem Internet aussetzen. Die Risiken dabei sind enorm, und eine sehr gruselige Website hat mehr als 70.000 private Überwachungskameras gestreamt, um zu zeigen, wie einfach es ist, solche Geräte zu hacken.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass einige skrupellose Hersteller von IoT-Geräten Käufer anfällig für Fehler wie die Heartbleed- und Shellshock-Bugs gemacht haben, die die Geräte für Hacker weit offen lassen. Die Geräte hinter der Router-Firewall zu haben, ist ein großer Teil der Sicherheit der Geräte und des Netzwerks. Und auch die Firmware in den Geräten auf dem neuesten Stand zu halten, ist ein Schlüssel. Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie dieses neue mit dem Internet verbundene Gerät auspacken und anschließen, ist, nach Firmware-Updates zu suchen. Ähnlich wie bei jedem Peripheriegerät ist die Wahrscheinlichkeit, dass es mit der neuesten Version seiner Software in einer Kiste im Regal sitzt, ziemlich gering.

Ein Rechtsklick auf einen von ihnen sollte Ihnen die Möglichkeit bieten, sie zu deinstallieren. Nachdem Sie nun einige Bloatware-Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen durchgeführt haben, sollten Sie Ihre andere Software und Treiber schützen, indem Sie sicherstellen, dass sie auf dem neuesten Stand sind. Dadurch kann das Infektionsrisiko durch ganze Klassen und Familien von Viren und Malware eliminiert werden. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, den Windows Update-Assistenten herunterzuladen und seinen Anweisungen zu folgen. 1. Gehen Sie zu Start und dann zu Einstellungen. 2. Wählen Sie Update & Sicherheit und dann Windows Update. Wenn Sie sich bei Windows 10 anmelden, verwenden Sie standardmäßig Ihr Microsoft-Konto – dasselbe, das Sie für Ihre Microsoft-E-Mail verwenden.

Warum waren so viele Websites vom Fastly-Ausfall betroffen? Fastly ist ein weit verbreiteter Dienst von Web-Publishern – und es wurde deutlich, wie weit verbreitet am Dienstag, als weite Teile des Internets nicht verfügbar waren. Der ganze Vorfall hat gezeigt, wie sehr das Internet auf diesen weitgehend unbekannten Cloud-Computing-Dienst angewiesen ist. Der Grund, warum es so beliebt ist, ist, dass die angebotenen Dienste von vielen Online-Webseiten als wesentlich angesehen werden, aber nicht viele Unternehmen bieten diese Dienste an. Daher ist eine große Anzahl von Websites auf eine sehr kleine Gruppe von Unternehmen angewiesen, um am Laufen zu bleiben. Ähnliche Probleme wurden beobachtet, als Cloudflare im vergangenen Juli von einem Ausfall betroffen war und als Amazon Web Services letzten November ausfiel. Als Corinne Cath-Speth, Ph.D.

Die benutzerdefinierte Version ermöglicht es Egelman und seinem Team, alles zu sehen, was eine App tut, nicht nur den Netzwerkverkehr. In einigen Fällen haben Apps versucht, auf Standortdaten zuzugreifen, diese jedoch nicht über das Netzwerk zu senden. Er hat festgestellt, dass Standortdaten gesammelt, aber versteckt wurden, bevor sie über das Netzwerk gesendet wurden. Das Tool sucht nach neuen Apps und fügt sie einer Datenbank hinzu, die alle zwei Wochen überprüft, ob dem Code einer App neue Tracker hinzugefügt wurden. Wie Budington sagte Egelman, dass die größte Sorge, die er bei der Erforschung mobiler Apps gefunden hat, persistente Identifikatoren sind. Im Jahr 2019 veröffentlichte Egelman eine Studie, in der beschrieben wurde, wie etwa 17.000 Android-Apps eine dauerhafte Aufzeichnung der Geräteaktivität erstellten, indem sie eine Werbe-ID mit eindeutigen Kennungen verknüpften, die nicht geändert werden konnten, wie beispielsweise der Hardwarenummer Ihres Geräts.

Es stellte sich heraus, dass China nicht-chinesische Benutzer des WeChat-Messaging-Dienstes stillschweigend überwachte, neu erstellte Nachrichten mit politisch sensiblen Bildern oder Texten auf der schwarzen Liste entdeckte und dann begann, dieselben Bilder zu zensieren, die zwischen chinesischen Benutzern gesendet wurden. Die Bearbeitungszeit zwischen dem Erkennen der Bilder und deren Zensur könnte nur 10 Sekunden betragen, sagte der Forscher Jeffrey Knockel. Praktisch und prinzipiell mögen viele außerhalb Chinas Chinas Internet-Ansatz nicht. Aber selbst wenn New IP floppt, hat China immer noch Einfluss. Chinesische Technologieunternehmen liefern autoritäre Regierungen, die eine „digitale Souveränität“ befürworten, Internet-Infrastruktur nach chinesischem Vorbild – die Idee, dass ein Land seine eigenen Online-Richtlinien festlegen kann. sagte Robatschewski. „Sie werden gerne alle Anforderungen dieser Länder an die digitale Souveränität erfüllen“, einschließlich Datenlokalisierung, Überwachung und Kontrolle. Neues geistiges Eigentum wäre ein dramatischer Bruch mit dem heutigen Internet, und das ist einer der Gründe, warum es vor solchen Herausforderungen steht, Verbündete zu gewinnen. Aber das echte Splitternet könnte im Namen der digitalen Souveränität stattdessen in unzähligen kleinen Schritten von den heutigen Internetnormen entfernt sein. Diese Schritte können sich ansammeln und zu größeren Inkompatibilitätsproblemen führen.

Sie könnten nicht nur feststellen, dass Sie mit dieser Art von Routern ein VPN erstellen können (wenn Sie möchten), sondern sie sollen auch überlegene Sicherheit und Leistung bieten. Was können Sie zusätzlich zu einer Router-Firewall tun? Ihr kommerzieller oder geschäftlicher Router wird mit einer vorinstallierten Firewall und stärkeren Sicherheitsfunktionen geliefert. Es reicht jedoch möglicherweise nicht aus, um versierte Hacker daran zu hindern, den Netzwerkverkehr zu überwachen und nach IoT-Geräten Ausschau zu halten. Die Internet-of-Thing-Geräte umfassen eine solche Vielfalt von Elementen, die für die meisten überwältigend erscheinen kann. Puppen und Glühbirnen, Uhren und Öfen, Beleuchtungsanlagen und Sicherheitskameras, die Liste geht weiter und weiter und wächst ständig.

Er hat seine Tools über ein Startup namens AppCensus angeboten, mit dem Sie Apps durchsuchen und sehen können, welche Daten gesendet werden und wohin sie gesendet werden. Das Team arbeitet auch an einer App, die Sie warnt, wenn Identifizierungsdaten an Tracker gesendet werden. Wenn Sie tiefer einsteigen möchten, müssen Sie möglicherweise einige Grundlagen der Netzwerkverkehrsanalyse erlernen. Beispielsweise ergab die Analyse von AppCensus von Noonlight, einer Sicherheits-App, dass diese Daten nur an Crashlytics sendet. Eine eingehendere Untersuchung einer Gizmodo-Untersuchung ergab, dass Noonlight Daten an Werbetreibende sendete. Tools wie CharlesProxy sind verfügbar, um den Netzwerkverkehr von Ihrem Gerät herunterzuladen und abzufangen. Das Erlernen ihrer Verwendung ist jedoch komplexer. Strafach von Guardian sagte, sein Unternehmen arbeite an einem Update seiner Firewall-App, das die Leute benachrichtigt, wenn eine App mehr Daten aufnimmt, als sie sein sollte. Er sieht die Analyse des Netzwerkverkehrs nicht als gängige Praxis an. Dennoch könnten einige Leute mit der technischen Fähigkeit, die Forschung durchzuführen, interessiert sein. sagte Strafach. Wenn dieser Tag jemals kommt, erwartet er, dass sich die Leute viel mehr um die Privatsphäre sorgen.

Werden die Ihnen bekannten Geräte angezeigt? Gibt es etwas Unerwartetes? Sie müssen dann ein Netzwerk-Scan-Tool verwenden (es gibt viele kostenlose Downloads im Internet, wie nmap, Zenmap, Angry IP Scanner und andere). Sie können dann alles sehen und sollten den Bericht des Routers mit der Liste des Scan-Tools vergleichen. Wenn sich ungebetene Passagiere auf dem Router befinden, fahren Sie ihn herunter und ändern Sie dann das Passwort, schalten Sie WPS aus (wenn Sie es eingeschaltet hatten) und stellen Sie die Sicherheit auf WPA2 ein. Stellen Sie sicher, dass das neue Passwort nicht zu erraten und durch Brute-Force schwer zu knacken ist.

Dies ist ein erstaunlicher Trick, den Sie implementieren können, um Ihre Website vor Cyber-Bedrohungen und Hackern zu schützen. Personen, die jede Art von Online-Geschäft betreiben, sollten sich für die besten Hosting-Plattformen entscheiden, die Ihnen helfen, die Geschwindigkeit und Leistung der Website zu verbessern. Darüber hinaus sollten Sie lieber eine lange Protokollhistorie führen, die auch alle Details zu Ihrem Hosting-Paket enthält. Beim Online-Geschäft ist das größte Risiko, das Sie eingehen müssen, Datenverlust. Also ja, wenn Sie diese Art von Problemen vermeiden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßige Backups Ihrer Site durchführen. Tatsächlich sind Hacker so stark und effektiv geworden, dass sie die sicherste Plattform knacken können. Deshalb sollten Sie immer mit Ihren Backup-Plänen bereit sein.

Es ist mit politischem und technologischem Gepäck befrachtet, das seine Erfolgschancen gering hält. Neues geistiges Eigentum würde die Kontrolle über das Internet, sowohl seine Entwicklung als auch seinen Betrieb, auf Länder und die zentralisierten Telekommunikationsbefugnisse verlagern, die oft von Regierungen verwaltet werden. Es würde es einfacher machen, gegen Dissidenten vorzugehen. Technologie in New IP zum Schutz vor Missbrauch würde auch die Privatsphäre und die freie Meinungsäußerung beeinträchtigen. Und New IP würde es schwieriger machen, neue Netzwerkideen auszuprobieren und neue Netzwerkinfrastrukturen hinzuzufügen, ohne die Genehmigung der Regierung einzuholen, sagen Kritiker in den konkurrierenden Bemühungen um die Verbesserung der bestehenden Internettechnologie. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Erhalten Sie jeden Wochentag die neuesten Tech-Stories von CNET News.

Unterstützer des Vorschlags sind der chinesische Netzwerkgerätehersteller Huawei – ja, das Unternehmen, dessen Produkte die US-Regierung weltweit zu verbieten versucht – zusammen mit Huaweis US-Forschungsabteilung Futurewei Technologies, dem Ministerium für Industrie und Informationstechnologie der chinesischen Regierung und Chinas drei große Telekommunikationsunternehmen: China Mobile, China Unicom und China Telecom. Huawei sagte in einer Präsentation, dass New IP höhere Datenraten und kürzere Kommunikationsverzögerungen bieten würde als der heute vorherrschende Internetstandard TCP/IP. Das steht für Transmission Control Protocol, die Regeln, die sicherstellen, dass Netzwerkdaten an ihrem Ziel ankommen, und Internet Protocol, das regelt, wie Daten in Pakete aufgeteilt und unabhängig über viele Netzwerk-Hops zum endgültigen Ziel geleitet werden.

Eines der widerlichsten Dinge beim Kauf eines neuen Windows-Rechners ist, dass er nie wirklich neu ist. Selbst wenn Ihre Hände die ersten sind, die es aus der glänzenden Schachtel ziehen, haben sowohl Microsoft als auch der Hersteller Ihren Computer ausnahmslos mit kaum funktionsfähiger, unerwünschter oder Testversionssoftware vollgestopft, die ungenutzt auf Ihrem Computer sitzt und wertvolles Material verbraucht Speicherplatz, bis er irgendwann veraltet ist und eine Reihe von Schwachstellen aufweist. 1. Gehen Sie zu Start, dann zu Einstellungen und dann zu Apps. 2. Sie sollten sich eine Liste aller Ihrer installierten Apps im Abschnitt Apps & Funktionen ansehen.